Transportable Lichtsignalanlagen

 

Das komplexe Thema Lichtsignalanlagen rundet unser Leistungsspektrum ab. Mit unserer hochentwickelten Steuergerätetechnik, unserem Team aus erfahrenen Verkehrsingenieuren, Programmierern und Fachmonteuren, lösen wir jede noch so anspruchsvolle Situation. Da bereits in den ZTV (Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen) die Vorgabe formuliert ist, dass die Qualität zwischen einer stationären und temporären Lichtsignalanlage sich nicht unterscheiden soll, setzen wir unsere jahrelang bewährten Kenntnisse bezüglich der Verkehrstechnik und Verkehrsplanung dafür ein. Bauzeitliche Ampelsteuerungen sind unser Spezialgebiet, der berechnete Nachweis der Leistungsfähigkeit der Steuerung eine Verpflichtung entsprechend der VwV-StVO. Somit halten wir den Verkehrsfluss an Ihrer Baumaßnahme aufrecht, denn Stau bedeutet eine starke Erhöhung der Unfallgefahr.

 

Wir finden die richtige Steuerung für jede verkehrliche Situation. Wir besitzen jahrelange Erfahrungen in der Planung, Abstimmung, Programmierung und Umsetzung von:  

 

- Engstellensignalisierungen (Festzeitsteuerung, verkehrsabhängige Steuerung, Einbindung in Grüne Welle mit anderen Ampeln, ÖPNV-Bevorrechtigung, etc.)

- Knotenpunktsignalisierungen (Festzeitsteuerung, verkehrsabhängige Steuerung, Entwicklung von Grünen Wellen, ÖPNV-Bevorrechtigungen, Sonderprogramme wie z.B. Veranstaltung, Feuerwehr-/Polizeieingriff, Tunnelräumung, etc.)

- Makroskopische Steuerungen (diese Steuerverfahren betrachten ganze Streckenzüge mit mehreren Lichtsignalanlagen)

- BÜSTRA-Anlagen (Verbindung von Ampeln für den Straßenverkehr mit Bahnübergängen)